In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Muttertag

Ausflugsideen zum Muttertag!

Muttertag

Egal wie alt oder jung Ihre Mutter ist: gemeinsam Zeit zu verbringen ist doch meistens das schönste Geschenk. Wir haben ein paar Ideen, wie man den Muttertag zu etwas Besonderem machen kann.

Der Muttertag steht bevor und manchmal ist es doch das schönste, wenn man sich um nichts kümmern muss und einfach entspannend kann. Die Möglichkeiten, wie man den Sonntag gemeinsam nutzen kann sind zahlreich. Oft machen kleine Gesten und Aufmerksamkeiten besonders Freude. Natürlich sollte man wissen, woran die eigene Mutter Spaß hat, was sie nicht mag und worüber sie sich freuen würde. Deshalb sollen diese Tipps als Anregung dienen, die die Fantasie ankurbeln.

Raus ins Grüne

Wir haben in Österreich das Glück, wunderschöne Landschaften in allen Himmelsrichtungen zu haben: Naturschutzgebiete, Parks, Berge und Seen sind von allen Orten erreichbar. Obwohl sie direkt vor der Haustüre sind, werden sie oft vernachlässigt und tendiert dazu, eher nach außergewöhnlichen Orten in der Ferne zu suchen. Dabei hat jede Region etwas zu bieten. Es lohnt sich, die Webseiten der Bundesländer einmal nach zu durchstöbern. Hier zeigt man sich von der besten Seite und findet manchmal auch noch Perlen, die man bisher gar nicht kannte.

Liebe geht durch den Magen

Die Mama zum Kaffee ausführen ist wahrscheinlich einer der Klassiker zum Muttertag. Und deshalb manchmal auch einfach nicht sehr kreativ. Ein Ortswechsel, wie ein Ausflug in die Berge mit anschließendem Essen macht aus dem schnöden Kaffeeklatsch gleich ein außergewöhnliches Erlebnis. Oder man trifft sich zum Brunch und verbringt den Vormittag gemeinsam. Anschließend bietet sich ein gemeinsamer Spaziergang an. Viele Lokale wissen natürlich, dass Muttertag für sie Hochsaison bedeutet und bieten besondere Specials an. Das bedeutet auch: rechtzeitig informieren, damit man später sicher einen Platz im favorisierten Lokal hat!

Museum, Tierpark und Co.

Am Muttertag ins Museum? Einige Institutionen haben sich für Mamas Ehrentag etwas einfallen lassen. Vielerorts werden deshalb spezielle Führungen angeboten, die einen Fokus auf Frauen und Mütter haben – von Gemäldegalerien bis zu Tierparks werden solche Events österreichweit angeboten, manchmal sogar kostenlos für alle Mütter. Da findet sich etwas für Familien mit kleinen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Wellness

Entspannung braucht jeder Mal: bei einem schönen Mutter-Tochter-Tag mit Massage und Pflege, einem Familienausflug ins Erlebnisbad, oder ein paar Stunden mit der besten Freundin im Spa. Wichtig ist, dass Mama sich nicht kümmern muss. Die Möglichkeiten zur Entspannung sind zahlreich. Vielleicht weiß man ja, worüber sie sich besonders freuen würde - manchmal schadet ein sanftes Nachhaken aber nicht. Die Aussicht auf einen gänzlich relaxenden Tagesablauf ist meistens schöner, als eine nur halb geglückte Überraschung. Vielleicht ist Zeit für sich haben, einen Nachmittag mit einem Buch auf dem Sofa oder der Terrasse liegen, ohne dass man unterbrochen wird, auch ein Geschenk?

Abenteuerlicher Spaß

Wem das bisher zu langweilig war, der findet vielleicht mit einem Ausflug zum Hochseilgarten das Richtige. Beim Erklimmen der Baumwipfel ist Teamwork und gegenseitige Unterstützung und Motivation gefordert. Das fördert die Kommunikation und schweißt zusammen. Die meisten Hochseilgärten bieten Touren für Kinder und Erwachsene sowie Anfänger und Fortgeschrittene an. Wem das zu hoch hinaus geht, der kann sich in den zahlreichen Naturparks nach Rafting- oder Canyoningtouren erkundigen. In vielen Regionen werden solche Touren für Gruppen angeboten. Ein Guide führt sicher durch den nassen Spaß und man entdeckt Ecken des Landes, die man so sonst nie zu Gesicht bekommt.