In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Dektop Computer

Desktop-PC Kaufberatung

Desktop-Computer
©Pixabay

Desktop-Computer

Unsere Kaufberatung verrät, wie Sie den perfekten Desktop-PC für sich finden.

Ein guter Desktop-PC ist das Highlight jedes Schreibtisches, egal ob zuhause oder im Büro. Schließlich verbringt man heutzutage täglich mehrere Stunden dort. Damit Sie sich nicht ständig über Ihren Computer ärgern müssen, sollten Sie sich jedoch genau überlegen, welcher PC Ihren Anforderungen entspricht. Wir helfen Ihnen bei der Orientierung und verraten, worauf Sie achten müssen, je nachdem wie Sie Ihren Desktop-Computer verwenden möchten.

PCs zum Surfen und Streamen

Wenn Sie Ihren Computer in erster Linie zum Surfen und Streamen nutzen, haben Sie keinen Grund, große Summen in Ihren Desktop-PC zu investieren. Ein sehr einfacher neuer Computer erfüllt bereits Ihre Bedürfnisse. Sie können alternativ auch ohne Bedenken zu einem Laptop greifen, an den man zum Streamen auch einen größeren Monitor anschließen kann. Sollten Sie dennoch einen Desktop-PC kaufen wollen, sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Betriebssystem: Windows ist hier der Standard und besitzt viele Anpassungsmöglichkeiten für jede Situation. Allerdings fühlen sich Einsteiger hierbei oftmals überfordert, sodass ein iMac – Apples Desktop-PC – ebenfalls eine gute Wahl sein kann.
  • Festplatte: Der Desktop-PC wird auch gerne als Speicherplatz und Backup für wichtige Fotos und Dateien verwendet. In dem Fall sollte eine möglichst große Festplatte von mindestens 1,5 TB Ihre Wahl sein. So wird Speichermangel nie zum Problem.
  • Internetanschlüsse: Einige Desktop-Computer kommen ohne ein WLAN-Modul. In dem Fall kann man den PC nur über einen Ethernet-Anschluss mit dem Internet verbinden. Das ist aber beispielsweise in Altbauten nicht immer möglich, weswegen Sie auf die verfügbaren Anschlüsse achten sollten.

Normalerweise achtet man beim PC-Kauf in erster Linie auf den Prozessor, den RAM und die Grafikkarte. Da diese Technologien allerdings schon so fortgeschritten und dadurch günstiger geworden sind, ist es für Sie als Internet-Surfer nicht nötig, sich damit auseinanderzusetzen. Jeder Standard-PC erfüllt heutzutage die Anforderungen. Sie sollten lediglich darauf achten, dass Ihr PC von einer vertrauenswürdigen Marke kommt, damit die Einzelteile Ihres PCs von Experten gut aufeinander abgestimmt sind.

PCs zum Arbeiten, zur Bild- oder Videobearbeitung

Wer mit großen Excel-Tabellen oder sogar mit Bild- und Videobearbeitungssoftware arbeitet, hat höhere Anforderungen an seinen Desktop-Computer. Eine starke Leistung ist hier entscheidend. Um diese zu erreichen, sollten Sie auf folgende Dinge besonders achten:

  • Prozessor: Der Prozessor ist das Gehirn jedes Computers. Er steuert alle wichtigen Vorgänge. Deswegen ist er auch für die Leistung ausschlaggebend. Für Arbeitscomputer sollte man daher einen Prozessor mit mindestens 6 Prozessorkernen fürs normale Arbeiten, beziehungsweise 8 Kernen für die Bild- und Videobearbeitung wählen.
  • RAM: Der Arbeitsspeicher sorgt für einen schnellen Ablauf der Prozesse und verhindert somit auch, dass der PC überlastet wird. Für Arbeitsprogramme und Bildbearbeitung sind hier 8 GB RAM ausreichend, für die Videobearbeitung können 16 GB allerdings ein großer Vorteil sein.
  • Grafikkarte: Die Grafikkarte ist das A und O eines Desktop-PCs der für die Bild- und Videobearbeitung gedacht ist. Ohne sie könnte der Computer keine Bilder anzeigen und schon gar nicht die hochauflösenden Bilder, die man bei der Bild- und Videobearbeitung sehen möchte. Daher sollte man hier in eine möglichst starke Grafikkarte investieren. Dabei gilt: Eine höhere Zahl im Namen der Grafikkarte spricht für eine bessere Leistung.

PCs für Gamer

Es gibt zwar auch Gaming-Laptops, doch nach wie vor ist zum Spielen nichts besser geeignet als ein starker Gaming-PC mit einem entsprechend großen Monitor, der zu immersiven Gaming-Erfahrungen einlädt. Gaming-PCs haben oftmals die höchsten Anforderungen überhaupt, denn beim Spielen soll alles passen. Es darf keine Verzögerungen, keine Ladezeiten geben und die Grafik muss ohnehin State-of-the-Art sein. Da ist es auch kein Wunder, dass man für echte Spiele-PCs schon etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Zudem ist es mit dem perfekten Gaming-PC noch nicht getan – auch die passende Maus und ein gutes Headset gehören dazu.

Tipp: PCs, die sich als Gaming-PCs beschreiben, sind oftmals teurer als ähnlich leistungsstarke PCs ohne diese Bezeichnung. Wer sich informiert, kann so Geld sparen.

Damit auch neue Spiele mit zufriedenstellenden Grafikeinstellungen laufen, sollten Sie auf folgende Dinge achten:

  • Betriebssystem: Für Gaming ist Windows die einzig richtige Wahl. Die meisten Spiele werden gar nicht für das OS-Betriebssystem entwickelt. Die wenigen, die es für das Apple-Betriebssystem gibt, laufen häufig weniger flüssig.
  • Prozessor: Ein guter Gaming-PC braucht einen guten Prozessor mit vielen Kernen. Unter 8 Kernen sollten Sie sich nicht zufriedengeben. Intel baut zurzeit die hochwertigsten Prozessoren, während AMD ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet.
  • Grafikkarte: Eine starke Grafikkarte lässt Sie auch fotorealistische Spiele genießen. Hier sollten Sie nach einer hohen Zahl im Namen der Grafikkarte Ausschau halten. Sollten Sie allerdings malerische und stilisierte Grafiken bevorzugen, müssen Sie keinesfalls die leistungsstärkste aller Grafikkarten auswählen.
  • Arbeitsspeicher: Neue Spiele benötigen oftmals eine große Menge Arbeitsspeicher. Daher sind mindestens 8 GB RAM nötig, um diese flüssig spielen zu können. Mit 16 GB RAM werden sie allerdings auch noch für die nächsten Jahre abgesichert sein.
  • Festplatte: Hier sollten Sie unbedingt eine SSD-Festplatte auswählen. Diese bieten zwar weniger Speicherplatz, sind dafür aber erheblich schneller. Sollten Sie viel Speicherplatz benötigen, können Sie einen PC wählen, der zusätzlich eine herkömmliche HDD besitzt.

Andere User interessieren sich gerade für

Auerswald TFS-Dialog 102 Sicherheitszugangskontrollsystem ab 417.68 € (Amazon)
LEPA BTS02-BL Tragbarer Lautsprecher 8 W Tragbarer Stereo-Lautsprecher Blau ab 41.45 € (Amazon)
Metabo SE 18 LTX 4000 Schwarz, Grün, Grau, Rot 4000 RPM ab 185.7 € (getgoods)
Imperial BAS 3 10 W Tragbarer Stereo-Lautsprecher Schwarz, Grau ab 22.99 € (alternate)
Jamo JA1062865 Tragbarer Lautsprecher 5 W Tragbarer Stereo-Lautsprecher Schwarz ab 29 € (Amazon)