In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Kaufberatung für Fernbedienungen

Die richtige Fernbedienung für Ihre Bedürfnisse

Fernbedienungen

Fernbedienungen

Fernbedienung ist nicht gleich Fernbedienung, egal ob günstige Universalmodelle oder kostspielige Allrounder für jedes Gerät in der Wohnung. Worauf Sie beim Kauf achten können und welche Funktionen die Geräte mitbringen, haben wir für Sie zusammengestellt.

Die wichtigste Frage, die Sie sich vor Kauf einer Fernbedienung stellen sollten, ist die der Verwendung. Wollen Sie so viele Geräte wie möglich mit der Fernbedienung steuern, oder reicht es Ihnen, wenn ein oder zwei Geräte angesprochen werden? Je nachdem ergeben sich deutliche Unterschiede in der Preisgestaltung. Die simplen Modelle, die nur die nötigen Grundfunktionen wie das An- und Ausschalten, Stop, Play, Umschalten und Lautstärkeregelung umfassen, gibt es schon ab fünf Euro.

Geräteanzahl

Eine TV-Fernbedienung geht schnell einmal kaputt und die Originale nachzukaufen ist dabei mitunter ein teures Unterfangen, da diese häufig in zu kleinen Stückzahlen produziert werden und damit deutlich mehr kosten, als eine einfache Universal-Fernbedienung. Ist sie wirklich nur für ein einziges Gerät im Gebrauch, reicht eine simple Version, die für das jeweilige Gerät infrage kommt – ohne unnötigen und komplizierten Schnickschnack. Hier sind häufig tausende Modelle hinterlegt, die über einen Zahlencode angesprochen und bedient werden können.

Möchte man allerdings die Vielzahl von Fernbedienungen für Receiver, DVD- oder Bluray-Player und Lautsprechersystem reduzieren, lohnt sich ein Vergleich der leistungsfähigeren Fernbedienungen durchaus. Das geht mit Modellen ab 20 Euro los und hat kaum Grenzen nach oben. Je nach Anzahl der anzusprechenden Geräte reicht es, wenn man unter 70 Euro bleibt. Hier bekommt man bereits lernfähige Fernbedienungen, die bis zu acht Geräte ansprechen können. Die Modelle im oberen Preissegment, also um die 200 Euro oder mehr, steigern sich dann mit bis zu 18 Geräten.

Schnelle Programmierung oder ultimative Freiheit

Die meisten Universal-Fernbedienungen lassen sich recht einfach über Codes, die man nach dem Handbuch via Tastenkombination eingibt, aktivieren. Da sie häufig nicht mehr als vier bis sechs Geräte ansprechen und nur Grundfunktionen mitbringen, muss nicht viel eingestellt werden. Lernfähige Fernbedienungen verbinden sich mit den Geräten via Infrarot und übernehmen die hinterlegten Tastenkombinationen automatisch vom jeweiligen Gerät. Via PC können die Tastenbelegungen aus dem Internet übertragen werden.

Gerade bei den teureren Fernbedienungen ist es möglich, mehrere Einstellungen über einen einfachen Befehl anzusprechen. Sie möchten einen Film sehen und dabei die idealen Einstellungen für alle beteiligten Geräte automatisch aufrufen? Wurden die idealen Einstellungen für diesen Modus gespeichert, so reicht der Befehl „Film schauen“ um Bild und Ton zu perfektionieren.