In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Actioncams

Höhenflüge und Abstürze: Die besten Extremsport-Instagrammer

Extremsport

Extremsport

Wer den geheimen Plan hegt sein Leben mit ein wenig mehr Action zu versehen, kann sich entweder, mit einer Actioncam im Gepäck, selbst auf die Suche nach Abenteuern machen oder sucht im Netz einfach nach den abenteuerlustigsten Instagrammern.

Der Kauf einer neuen Actioncam schreit natürlich nach Action. Egal ob die kleine Kamera direkt am Helm oder an der Lenkstange des Mountainbikes befestigt wird oder man die waghalsigen Stunts eines Freundes damit filmt, es wird bestimmt spektakulär. Ziel ist es dem späteren Publikum das Gefühl zu geben, direkt dabei gewesen zu sein. Nervenkitzel inklusive. Die Aufnahmen müssen sich jedoch nicht immer an der Grenze zwischen Leben und Tod abspielen – vor allem dann nicht, wenn man zwar eine Kamera, aber noch keinerlei Erfahrungen im Bereich Extremsport besitzt. Auch Urlaubs- oder Wochenendaufnahmen lassen sich mit der Actioncam gut einfangen und die kleine Kamera sich einfach und unkompliziert in die Hosen- oder Jackentasche stecken. Inspiration für etwas mehr als nur den sonntäglichen Stadtwanderweg holt man sich am besten auf Instagram. Allerdings sollten viele dieser Aktionen nur den Geist, nicht aber einen selbst dazu beflügeln, sie auch auszuprobieren. Es sei denn, man kann darauf vertrauen, dass einem tatsächlich Flügel wachsen. Klickt man sich durch diese Liste der besten Action-Instagrammer, lässt sich eines jedoch mit Gewissheit sagen: Außergewöhnlich kameratauglich ist Extremsport allemal.

Kopfüber ins Abenteuer

Profi-Mountainbiker und Extremsportler Aaron Chase gehört zu jener Sorte Menschen, für die Kameras, wie die GoPro, in erster Linie entwickelt wurden. Seine Aufnahmen gehören definitiv jener Kategorie, die einen mit leicht trockenem Mund zurücklässt. Obwohl er sich im Jahr 2007 eine massive Verletzung der Lendenwirbelsäule zugezogen hat, ist er nun wieder zurück am Bike.

https://www.instagram.com/p/BLoVjGEjF0w/?utm_source=ig_embed

An der Baumgrenze

Wer sich so durch seinen Instagram-Feed klickt, der wird schnell herausgefunden haben, warum JT Holmes auch schon als Stuntman gearbeitet hat. Weil er nicht nur Wingsuit-Pilot, sondern auch Freerider ist, werden vor allem Wintersportfans ihre Freude mit diesem Instagram-Account haben.

https://www.instagram.com/p/BgWgL4fn9kK/?taken-by=jtholmesjr

Klettertag

Für Gaby James gibt es nur eines: Klettern, klettern, klettern. Und das tut sie unabhängig von sämtlichen Witterunsverhältnissen. Wer ihr auf ihren zahlreichen Wandertagen folgt, der bekommt nicht nur schwindelerregende Szenen, sondern auch sehr viel der Schönheit der Natur zu sehen.

https://www.instagram.com/p/BQlPjhYFjDl/?utm_source=ig_embed

Einmalig am Zweirad

Mit nur 18 Jahren gewann Nate Adams die Freestyle Motocross Weltmeisterschaft. Obwohl er sich tatsächlich nur selten am Boden befindet, wirkt er in seinen Fotos und Stories wie jemand, der ziemlich am Boden geblieben ist. Wenn man wissen möchte, was mit einer Motocross-Maschine alles möglich ist, braucht man sich nur seinen Feed anzuschauen.

https://www.instagram.com/p/BfACW_XF5R7/?taken-by=nateadams741

Hoch hinaus

Der Kanadier Brandon Semenuk fühlt sich auf zwei Rädern vermutlich tatsächlich etwas wohler, als auf zwei Beinen. Sonst wäre er wohl nicht in jeder Mountainbike-Disziplin schon einmal angetreten und hätte bereits im zarten Alter von neun Jahren damit begonnen. Seine größte Stärke liegt eindeutig im Freeride.

https://www.instagram.com/p/6dmq-nmXhB/?taken-by=brandonsemenuk

Abstürze und Absturz

Marshall Miller ist BASE Jumper, Skydiver, Paragleiter und Wingsuit Pilot. Seine Aufnahmen mit der Actioncam fühlen sich selbst beim Zusehen so an als würde man gerade dem eigenen Tod ins Auge blicken. Am Ende ist jedoch alles nur halb so schlimm und die tägliche Dosis Adrenalin kann man sich nur beim Ansehen seiner Fotos und Videos schon abholen.

https://www.instagram.com/p/BhFGKfJH-_H/?taken-by=marshall__miller

Stadt voller Hindernisse

Der Parkour-Athlet Luis Alkmim verbringt seine Zeit damit, sich über städtische Hindernisse hinwegzusetzen. Wer einen normalen Gehsteig benutzt ist schließlich langweilig und außerdem sicher chronisch zu spät dran. Letzteres passiert Louis bestimmt nie – es sei denn einer seiner gewagten Sprünge geht doch einmal schief.

https://www.instagram.com/p/BTeT5c6hvH5/?taken-by=luisalkmim