In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Kaufberatung für mobile Lautsprecher

Mobile Bluetooth Lautsprecher: Das ist beim Kauf zu beachten

Mobile Lautsprecher

Mobile Lautsprecher

Wer den Sommer gerne draußen verbringt, muss trotzdem nicht auf die Lieblingsplaylist verzichten. Bei dem riesigen Angebot fällt es nicht leicht, den besten Lautsprecher für Handy, iPhone oder Tablett zu finden. Abstriche müssen immer gemachte werden: Akkulaufzeit, Klangqualität, Größe und Verarbeitung bestimmen den Preis. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, haben wir hier kurz zusammengefasst.

Mobile Lautsprecher für einen Tag im Park oder Zuhause

Bevor Sie Lautsprecher vergleichen, sollten Sie sich überlegen, ob die Box vor allem für einen Tag im Park oder am Strand gebraucht wird, oder ob sie bei Gartenpartys und in der Wohnung stationiert werden soll. Für beide Varianten gibt es ein breites Angebot an Modellen in Preisklassen von unter 50 bis knapp über 200 Euro. Soll der Speaker häufig mit auf die Reise gehen, ist ein kleines, leichtes Modell empfehlenswert. Diese sind einfach zu transportieren und nehmen nicht viel Platz weg. Die Winzlinge sind dabei oft spottbillig, haben aber Defizite bei der Klangqualität.

Viele Geräte sind zudem wasserfest, oder zumindest vor Spritzwasser geschützt und somit vor allem für Sportler geeignet. Lautsprecher für Fahrräder sollten zudem mit Freisprechfunktion und Haltevorrichtung ausgestattet sein. Wem Klang über Mobilität geht, der muss deutlich mehr Geld ausgeben, bekommt jedoch vor allem guten Bass. Wer einen Mittelweg anstrebt, kann in einen Hybriden investieren, der sowohl einen 360 Grad Speaker, als auch eine handliche, abnehmbare Box enthält.

Guter Bass kostet

Hier gibt der Preis den Takt an. Wer große, weitläufige Veranstaltungen beschallen möchte, muss vor allem auf Lautstärke setzen. Mit bis zu 10 Kilogramm sind die großen Boxen sicher keine leichten Begleiter mehr, dafür bieten sie fast schon großflächige Profi-Beschallung. Desto stärker hier gespart wird, desto schlechter wird die Soundqualität bei voll aufgedrehter Lautstärke. Ein satter Bass ist vor allem bei großen, teuren Geräten zu finden. Kleinere Modelle klingen häufig dünner und beginnen zu scheppern. Mobile Lautsprecher zwischen 100 und 200 Euro bieten einen guten Mittelweg zwischen Mobilität und guter Klangqualität.

Gerade zylinderförmige, portable 360 Grad Lautsprecher, schallen Ihre Musik in alle Richtungen, bleiben dabei aber noch handlich genug, um einfach im Rucksack transportiert zu werden. Sehr kleine mobile Lautsprecher bieten aufgrund ihres geringen Volumens natürlich schlechteren Sound, sind jedoch deutlich portabler und häufig schon sehr günstig zu haben. Es ist oft sinnvoll, die Lautsprecher mit der Musik zu testen, die man bevorzugt. Gerade, wenn Sie die Lautsprecher für Podcasts oder Hörbücher nutzen möchten, ist ein satter Bass für ausgewogenen Klang mit guten Mitten zu vernachlässigen.

Lange Akkulaufzeit

Auch hier ist die Nutzung entscheidend. Bleibt der mobile Lautsprecher in der Nähe eines Stromkabels, ist die Laufzeit des internen Akkus nicht so wichtig. Die meisten mittelgroßen Lautsprecher haben eine Akkulaufzeit von etwa 10 Stunden, manche schaffen sogar 25. Gerade wenn die Boxen unterwegs genutzt werden sollen, ist eine eingebaute Ladefunktion für Smartphones praktisch, da der mobile Lautsprecher zusätzlich als Power Bank herhalten kann. Sehr kleine, günstige Bluetooth Boxen kommen oft über 5 Stunden Akkulaufzeit nicht hinaus. Dafür bieten einige Hersteller mit einem Batteriefach Abhilfe, die unterwegs einfach ausgetauscht werden können.

Verarbeitung und Design

Soll es an den Pool, See oder ins Freibad gehen, oder muss die Lautsprecherbox vor unerwarteten Regenfällen geschützt sein? Viele Lautsprecher sind vor Spritzwasser geschützt, einige sind sogar wasserfest und halten ein bisschen Regen locker aus – teilweise sogar einen Absturz in den Swimmingpool. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Gehäuse der Speaker robust genug sind, um häufige Transporte zu überleben. Sie zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie von einer gut verarbeiteten Gummiverkleidung vor Erschütterungen und unsanftem Aufprallen geschützt werden.

Für die richtige Party-Stimmung sorgen Speaker mit LED Lightshow. Der richtig große Wow-Effekt kommt vor allem mit schwebenden Bluetooth Lautsprechern. Diese Geräte können mit Basis als 360 Grad Lautsprecher verwendet werden, oder losgelöst für die Hosentasche mit auf die Reise gehen. Hier muss man etwas tiefer in die Tasche greifen, bleibt aber weiterhin bei einer guten Bluetooth Box unter 300 Euro. Die Klangqualität steht allerdings häufig zugunsten der Optik und Praktikabilität hinten an.

Gute Verbindung für besseren Sound

Bei der Verbindung gibt es eigentlich nur wenige wichtige Faktoren. Alle mobilen Boxen sollten zwar über eine Bluetooth Schnittstelle verfügen, jedoch sind nicht alle mit Bluetooth 4.0 und AptX versehen, was eine unkomprimierte, verlustfreie Verbindung garantiert. Zudem ist oft ein AUX-Klinkeneingang für kabelgebundene Musikwiedergabe hilfreich. Wem Bluetooth zu unsicher ist, der kann auf Geräte zurückgreifen, die via WLAN gekoppelt werden. iPhone, iPad und andere Apple Produkte können sich mit manchen Lautsprechern via AirPlay verbinden. Einige Speakerboxen bieten es an, nicht nur mehrere Smartphones gleichzeitig zu verbinden, sondern auch mehrere Boxen des gleichen Modells zu einem Soundsystem zu kombinieren.

Bluetooth Boxen für alle Bedürfnisse

Die richtige Wahl eines Speakers ist gerade in der Preisklasse bis 200 Euro gut zu überlegen. Für jeden Anlass gibt es den richtigen Bluetooth Lautsprecher, aber nicht jeder ist für längere Transporte, Strandausflüge oder laute Partys geeignet. Weiß man, wofür man die kleinen Musikboxen nutzen will, lässt sich das Angebot jedoch eingrenzen. Für kurze Ausflüge kann man mit handlichen Lautsprechern bis 50 Euro nicht viel falsch machen.