In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Vorräte lagern

Richtig lagern im Kühlschrank

Kühlschrank

Kühlschrank

Eier
Creative Commons Pixabay

Eier

Ordnung ist entscheidend im Kühlschrank, damit alle Lebensmittel optimal haltbar bleiben. Wie sie Ihren Kühlschrank optimal nutzen, erfahren Sie hier.

Der Kühlschrank ist ein ausgeklügeltes System, das viel mehr kann, als einfach nur kalt zu sein. Die Ablagen haben unterschiedliche Temperaturen und sorgen so dafür, dass Lebensmittel bei idealen Bedingungen gelagert werden, wenn sie richtig sortiert sind. Generell gilt: Oben ist es wärmer als unten.

Oberstes Fach: Gläser, Süßes und Käse

Ganz oben sind etwa 8 °C und damit ideale Bedingungen für Eingemachtes, übrige Speisen oder auch Süßigkeiten. Hartkäsesorten wie Parmesan finden auch oben im Kühlschrank Platz.

Mittleres Fach: Milchprodukte

Obwohl die Milch gerne in die Seitentür wandert, ist das etwa 5 °C kalte mittlere Fach in der Regel der beste Ort, alles zu lagern, was mit Milch (oder Milchersatz) hergestellt wurde. Das reicht von Quark, Joghurt, Pudding bis zu Käsesorten.

Unteres Fach: Fleisch und Fisch

Für Fleisch und Fisch sollte es schon deutlich kälter sein, da sie sehr leicht verderben. Am besten aufgehoben sind sie im unteren Fach bei etwa 2°C.

Gemüsefach

Das Gemüsefach ist deutlich wärmer als der Rest des Kühlschranks und lagert bei 10-12° C delikates Obst und Gemüse wie Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Kirschen, Kohl, Spargel, Karotten, Brokkoli, Spinat und Zwiebeln. Früchte, die aus dem Süden oder mediterranen Gebieten kommen, sollten am besten gar nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Die Kühlschranktür

Auch hier liegt die Temperatur bei etwa 8 °C und es gibt Platz für Milch, Butter und Eier. Aber auch Getränke und Soßen finden hier Platz.

Die Kühlkette nicht zu lang unterbrechen

Egal wie schnell man es vom Supermarkt zum heimischen Kühlschrank schafft, die Kühlkette wurde bereits einmal unterbrochen und gerade bei Lebensmitteln, die nur kurz haltbar sind, kann das mitunter schon sehr viel ausmachen. Grundsätzlich sollte man sich beeilen, die Lebensmittel nach dem Einkauf sofort einzuräumen.

Warmes Essen nicht in den Kühlschrank stellen

Auch Essensreste müssen richtig im Kühlschrank gelagert werden. Idealerweise werden sie mit Frischhalte- oder Alufolie eingewickelt, bzw. bedeckt und dann in das oberste Kühlschrankfach gestellt. Dabei sollte man warten, bis das Essen zumindest lauwarm ist, da sich sonst die Gesamttemperatur des Kühlschranks erhöht und es mitunter Stunden dauern kann, bis sich die Kühlschranktemperatur wieder normalisiert. Außerdem wird dabei einiges an Strom verbraucht.

Wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt, sollte das heiße Essen in geschlossene Behälter gefüllt werden, da ansonsten die Kühlkette für andere Lebensmittel im Kühlschrank unterbrochen wird und sich Kondenswasser an der Innenwand des Kühlschranks bilden kann. Durch das Umfüllen der Speisen in einen kalten Behälter kühlen sie automatisch etwas ab. Danach kann man sie kurz in ein kaltes Wasserbad stellen, um ihre Temperatur zusätzlich zu verringern.