In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Kaufberatung Autoradios

Welches Autoradio passt zu mir und meinem Auto?

Autoradio
Creative Commons Pixabay

Autoradio

Autoradio
Creative Commons Pixabay

Autoradio

Autoradios kommen meist noch schneller aus der Mode als die Autos, in die sie eingebaut wurden. Sich vorab darüber Gedanken zu machen, was das neue Radio denn alles können muss, schadet trotzdem auf keinen Fall.

Größe und Leistung

Die Standardgröße, der alle Autoradios entsprechen müssen, heißt „ISO 7736“. Es ist also davon auszugehen, dass jedes Autoradio auch in jedes Auto passt. In manchen Fahrzeugen findet sogar die doppelte Normgröße Platz, die sich „Doppel DIN“ nennt. Dem Fahrzeughalter ist es selbst überlassen zu entscheiden, welche Größe den eigenen Ansprüchen am besten entspricht. Autoradios werden immer mit 12 Volt betrieben und unterscheiden sich von normalen Radios auch durch ihre Robustheit, die sie starke Temperaturschwankungen und Erschütterungen gut aushalten lässt.

Welche Geräte sollten integriert sein?

Bei allen Geräten ist es so, dass ein integriertes Radio als Standard gilt. Kassetten-Spieler wurden in der Zwischenzeit vollständig durch CD-Player ersetzt. Praktisch sind außerdem USB-Player, die das CD-Brennen überflüssig machen und außerdem dafür sorgen, dass die Musik auf dem USB-Stick ständig aktualisiert werden kann. Als nettes zusätzliches Feature gilt außerdem RDS (Radio Data System), das Sie auch nutzen können um Zusatzinformationen zu übertragen. Klassische Beispiel hierfür wären Titel und Sänger des aktuell gespielten Songs, die dann auf dem Display erscheinen. Manch ein größeres und teureres Autoradio hat auch ein Navigationsgerät oder einen DVD-Player mit an Bord. Möchten Sie Ihr iPhone oder Ihren iPod im Auto nutzen, sollten Sie darauf achten, dass eine solche Möglichkeit vorhanden ist. In diesem Fall kann auch eine integrierte Freisprechfunktion sehr praktisch sein, denn diese ermöglicht es dem Nutzer das iPhone nur über das Radiogerät zu bedienen.

Audioformate und Verbindungsmöglichkeiten

Es liegt auf der Hand und bedarf keines großen Erklärungsaufwandes, dass Autoradios mit integriertem CD-Player herkömmliche CDs ganz einfach abspielen können. Wenn es Ihnen aber vor allem darum geht, selbst zusammengestellte CDs im Auto abzuspielen, sollten Sie auch darauf achten, dass Ihr Player auch MP3-CDs erkennt und abspielen kann. Auf solche passen nämlich deutlich mehr Lieder. Darüber hinaus spielen moderne Autoradios in der Regel folgende Formate problemlos ab: MP3, WMA, USB: FLAC, MP3, WAV und WMA. Neben dem USB-Anschluss weisen viele Autoradios auch einen Aux-Eingang auf. Außerdem sollten Sie sich darüber informieren, ob Ihr Autoradio über eine Bluetooth-Funktion verfügt und ob es Android, iOS oder gar beides unterstützt.

Die Soundqualität

Lautstärke und Qualität der Musik sind von drei unterschiedlichen Faktoren abhängig: der Watt-Zahl, den Lautsprechern und möglicherweise auch dem Verstärker. Wer auf ganz gewöhnliche Weise und in gemäßigter Lautstärke Musik hören möchte, der kann sich mit 4 x 25 Watt ruhig zufrieden geben. Wenn Sie gerne mal lauter aufdrehen, ist eine höhere Watt-Zahl eher zu empfehlen – 4 x 50 Watt sind hier angemessener. Wenn Sie noch mehr Leistung aus dem Autoradio herausholen möchten, können Sie auch auf einen zusätzlichen Verstärker setzen. Einige hochpreisige Modelle haben einen solchen Verstärker bereits integriert.

Es kommt auch auf die Optik an

Viele Nutzer legen auch auf die Optik sehr viel Wert. Diese ist vorrangig von der Beleuchtung abhängig. Manche Radios erlauben es dem Fahrer sogar, sich die Beleuchtungsfarbe selbst auszusuchen oder einzelne Tasten und Funktionen mit unterschiedlichen Farben zu belegen. Damit entsteht schnell ein individuelles Design.