In wenigen Schritten zum passenden Produkt

so einfach gehts » ?

Kaufberatung Haartrimmer

Worauf sollte ich beim Kauf des richtigen Haartrimmers achten?

Haartrimmer
Creative Commons Pixabay

Haartrimmer

Wer gerne einen Kurzhaarschnitt trägt und es sich zutraut selbst zum Trimmer zu greifen, der kann sich den Friseurbesuch häufig auch sparen. Schließlich gibt es mittlerweile eine Fülle an Geräten am Markt, die den perfekten Self-Made-Schnitt möglich machen.

Die passende Schnittlänge und die Breite der Schermesser

Je nachdem, wie Sie Ihre Frisur gerne tragen, sollten Sie auch das passende Gerät für sich auswählen. Die meisten handelsüblichen Haartrimmer kommen mit Längen zwischen 0,8 mm und 15 oder 42 mm am besten klar. Einige schneiden auch darunter noch die perfekte Kurzhaarfrisur. Die Schnittqualität sollte nicht ausschließlich vom Gerät abhängig gemacht werden, sie kann je nach Haarstruktur nämlich sehr unterschiedlich ausfallen, weshalb kurze und dicke Haare oftmals einen zweimaligen Trimmvorgang erfordern. Die Breite der Schermesser beläuft sich bei vielen Geräten um die 40 mm, häufig sind sie auch etwas breiter.

Wie viele Aufsteckkämme sind notwendig?

In der Regel lassen sich Kurzhaarschneider so verstellen, dass unterschiedliche Längen möglich sind. Für längere Frisuren liefern einige Hersteller Kammaufsätze mit, wodurch der Trimmer auch zum Langhaarschneider werden kann. Einige davon bieten Schnittlängen bis zu 42 mm. Wem die vielseitige Verwendbarkeit wichtig ist, der sollte sich nach einem Gerät mit unterschiedlichen Aufsätzen umsehen, die es möglich machen, den Haartrimmer zum Bartschneider umzufunktionieren oder zur Pflege von Nasen- und Ohrenhaaren zu nutzen. Dadurch ersparen Sie sich beispielsweise die Investition in einen Bartschneider oder -trimmer.

Die Ladezeit

Wer flexibel sein möchte und das Gerät möglicherweise auch auf Reisen oft dabei hat, der sollte sich für einen Akku-Haarschneider entscheiden. Damit können Sie jederzeit und unabhängig vom Stromnetz agieren. Die meisten der qualitativ hochwertigen Modelle sind mit einem Lithium-Ionen Akku ausgestattet, der garantieren sollte, dass der Akku auch nach vielen Betriebsstunden, inklusive Auf- und Entladung, die gleiche Betriebszeit aufweist. Je nachdem wie oft Ihr Haartrimmer in Verwendung sein wird, desto wichtiger wird auch die Ladezeit des Geräts. Hier variieren die momentan am Markt erhältlichen Modelle sehr stark. Geräte des höheren Preissegments sind teilweise in weniger als drei Stunden wieder einsatzbereit, bei anderen kann die Ladezeit schon mal 8, 12 oder sogar 24 Stunden betragen.

Die Beschaffenheit und das Material des Haarschneiders

Bedingt durch ihre Bauart ähneln sich die meisten Haarschneider zumindest optisch. Die eigentlichen Unterschiede ergeben sich vor allem im Bereich der Ergonomie, denn vor allem Profi-Geräte sind oft im Dauereinsatz. Beim Kauf sollten Sie auf eine solide Verarbeitung des Gehäuses achten. Nur wenn dieser Punkt erfüllt ist, ist auch gesichert, dass die Maschine über längere Zeit konstant läuft. Dafür sollten auch alle Verbindungen und Scharniere richtig fest sitzen und die Oberfläche aus kratzfestem Material bestehen. Außerdem lohnt es sich, vor dem Kauf darauf zu achten, dass der Anschluss für das Netzkabel gut verarbeitet ist und nach Möglichkeit nicht auf äußere Einflüsse reagiert. Vor allem dann, wenn Ihnen die verschiedenen Aufsätze im täglichen Gebrauch sehr wichtig sind, sollten auch diese gut verarbeitet und vor allem bruchfest sein.